20190703_114352

Sommer in Neukölln

Liebe Interessierte, Freunde, Neuköllnerinnen und Neuköllner, 

die parlamentarische Sommerpause hat begonnen und es gab wieder ein paar spannende Termine im Wahlkreis. Wahlkreistermine sind natürlich immer spannend – gerade als Politikerin bekommt man Zugang zu Menschen, die man so vielleicht nie getroffen hätte. 

Wie ihr wisst, bin ich Co-Vorsitzende der Fachkommission zu den Rahmenbedingungen der Integrationsfähigkeit der Bundesregierung. Im Rahmen dieser Tätigkeit war am 3. Juli die Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Anette Widmann-Mauz, zu Besuch in Neukölln. Anlass war ihre Pressereise unter dem Motto „Deutschland kann Integration!“. Auftaktstation der Reise war die Kita – Emser Straße. Dort wird seit Jahren hervorragende integrative Arbeit und Sprachförderung geleistet. Der zweite Stopp war im Anschluss das Restaurant „Gordon“ im Schillerkiez. Hier wurde uns das Projekt „Schalom Alaikum. Jüdisch-muslimischer Dialog“ vorgestellt. Ziel dieser neuen Gesprächsreihe zwischen Juden und Muslimen in Deutschland ist es, Hemmschwellen abzubauen und die Verfestigung von Vorurteilen frühzeitig zu bekämpfen.

Eine Bürgermeisterin für Berlin 

Engagierte Mädchen von MÄDEA – Interkulturelles Zentrum für Mädchen und junge Frauen haben 2018 zu „100 Jahre Frauenwahlrecht gearbeitet“ und herausgefunden, dass es in diesen 100 Jahren keine einzige Regierende Bürgermeisterin in Berlin gab. Louise Schroeder war eine Stellvertreterin und hatte nur den Status einer Amtierenden Oberbürgermeisterin von Berlin. Die Mädchen fordern „Eine Regierende Bürgermeisterin für Berlin ab 2021“. Dafür sammelten sie Unterschriften beim Weltmädchentag Mitte am 11.10.2018 und bei One Billion Rising am 14.02.2019. Außerdem in Schulen, bei Besucher*innen von MÄDEA und in Arbeitsgruppen. Die Mädchen haben die Unterschriften in Form einer Petition am Europatag, dem 09. Mai, der Senatorin für Gleichstellung Dilek Kalaycı übergeben. 

Sport in Britz  

Beim 23. Internationalen Sportbadpokal am 8. Juni im Sportbad Britz wurde es sportlich. Die SG Neukölln hat das Turnier ausgerichtet, welches Wettkampfschwimmer*innen aus der ganzen Welt nach Neukölln geholt hat. Eindrücke und Ergebnisse gibt es hier. 

Parkputz in Neukölln – Schön wie wir 

Es war wieder Zeit anzupacken! Im Rahmen der Kampagne “Schön wie wir” haben wir am 14. Juni gemeinsam mit dem Bezirksbürgermeister Martin Hikel und der Unterstützung der Schülerinnen und Schüler der Zürich-Schule im Carl-Weder-Park geputzt. Wir freuen uns alle auf den Tag, an dem diese Aktionen nicht mehr notwendig sind. 

Sommerfeste in Neukölln 

Am 15. Juni fand das 12. Hufeisenfest statt. Essen, Trinken, Live-Musik, Programm und Gespräche mit tollen Menschen! Ein Highlight im Wahlkreis mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern sowie dem Verein der Freunde und Förderer der Hufeisensiedlung Berlin-Britz. Dem Verein gebührt ein herzlicher Dank für die Organisation des Festes. Es ist toll, dass in diesem tollen Rahmen so viele Menschen zusammenkommen. 

Einen Tag später war es dann auch bei der Musikschule Paul Hindemith soweit. Ein weiterer spannender Termin, um mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. 

Bei bestem Wetter konnte ich dann mit Martin Hikel am 29. Juni das 90jährige Bestehen der Dauerkleingartenkolonie Am Buschkrug feiern. Auf weitere 90 Jahre Neuköllner Kleingartenkultur! 

️Kein Sommerfest, aber immer wieder ein Highlight: Die Britzer Weinkultur. Das nördlichste Weingebiet Deutschlands ist nämlich Berlin-Britz. Mit Musik, Wein und engagierten Menschen war es eine gelungene Veranstaltung. Vielen Dank für die Einladung! 

Und was war sonst noch? 

Die Inklusionskita der Lebenshilfe hat am 14. Juni ihr 25jähriges Bestehen gefeiert. Natürlich habe ich mir nicht nehmen lassen, persönlich zu gratulieren. Die degewo gehört zu den größten städtischen Wohnungsbaugesellschaften der Stadt. Persönlich freut mich das bürgerschaftliche Engagement, dass das landeseigene Unternehmen zeigt. Auch in diesem Jahr wurde beim degewo-Schülertriathlon wieder um die Wette geschwommen, gefahren und gelaufen. In 3er Teams zeigten Schülerinnen und Schüler der Neuköllner Schulen und Förderzentren in den Schulklassen 3 bis 13 was in ihnen steckt. Der Erlebniscircus Neukölln, Träger der Ehrennadel 2013, hatte Tag der offenen Tür. Dies war eine Gelegenheit, die tolle Arbeit des Teams vom Erlebniscircus zu bestaunen. 

Wie ich eingangs schon geschrieben habe: Das Berliner Parlament macht Sommerpause. Meine Familie und ich nutzen die Zeit, um ein wenig Sonne und Ruhe zu tanken. Ich bin nach den Sommerferien wieder für euch da. Ich freue mich, endlich mein eigenes Wahlkreisbüro in der Bendastraße 11c eröffnen zu können. Alle Infos hierzu in den kommenden Wochen – Ihr seid jetzt schon herzlich eingeladen. 

Viele Grüße 

Eure Derya