Bis zum Mittwoch, 6. Dezember 2017, werden alle 16 gestohlenen Stolpersteine in Neukölln ersetzt sein. Um zukünftig Vandalismus an den Gedenkorten zu verhindern, werden die neuen Steine in ein Betonfundament eingelassen. Es ist ein wunderbares Zeichen, dass mehr als die nötigen Spenden schnell zusammen gekommen sind. Der Überschuss an Spenden wird in Schulprojekte fließen! Weitere Informationen beim rbb!